Sie sind hier: Region >

Vergessener Turnbeutel überführt Dealer



Braunschweig

Vergessener Turnbeutel überführt Dealer


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Ein vergessener Turnbeutel brachte einen 32-jährigen Drogenhändler nunmehr in Untersuchungshaft. Anfang Februar war durch einen 27-jährigen Busfahrer ein herrenloser Turnbeutel aufgefunden worden. In diesem befanden sich mehr als 100 Gramm Marihuana. Ermittlungen führten die Polizei zu dem Tatverdächtigen.



Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig erließ das Amtsgericht einen Durchsuchungsbeschluss, den die Ermittler des Fachkommissariates für Drogendelikte am Mittwochmorgen umsetzten.

Bei dem Beschuldigten wurden in dessen Wohnung mehrere hundert Gramm Marihuana aufgefunden, von denen ein Teil bereits verkaufsfertig verpackt war. Weiterhin wurde Amphetamin und Ecstasy bei dem Mann beschlagnahmt.

Der Mann wollte bei der Polizei keine Angaben zu den Drogen und seinen Geschäften machen. Die ermittelnde Staatsanwältin beantragte beim Amtsgericht einen Untersuchungshaftbefehl, den die Ermittlungsrichterin am Donnerstag erließ.


zur Startseite