Sie sind hier: Region >

Verkauf des Ferienpasses startet



Helmstedt

Verkauf des Ferienpasses startet


Symbolbild. Foto: Marc Angerstein
Symbolbild. Foto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:




Helmstedt. Die Stadt Helmstedt bietet in den Sommerferien vom 23. Juni bis 3. August für Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren ein umfangreiches Ferienprogramm an. Der Verkauf des Ferienpasses startet ab Mittwoch, 8. Juni, im Bürgerbüro der Stadt Helmstedt (Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr, Dienstag 8 bis 18 Uhr, Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 12.30 Uhr).

Die Ferienpass-Inhaber erwartet in diesen Sommerferien wieder jede Menge Spaß bei den verschiedenen Aktivitäten. Zahlreiche Angebote und verschiedene Tagesfahrten sorgen für abwechslungsreiche Ferientage. „Gemeinsam mit vielen Vereinen und Verbänden ist es gelungen, ein buntes Programm für die Kinder auf die Beine zu stellen“, freut sich Bürgermeister Wittich Schobert.


Der Ferienpass kostet 13 Euro beziehungsweise mit zusätzlicher Badekarte 19 Euro. Sofern die Kinder ebenfalls die Busse der KVG nutzen möchten, kommen noch einmal 10 Euro hinzu, was insbesondere für Kinder aus Barmke und Emmerstedt interessant ist.

Die im Ferienpass angebotenen Tagesfahrten gehen in diesem Jahr unter anderem nach Bad Segeberg, in den Filmpark Babelsberg, den Tierfilmpark Joe Bodemann und das Otterzentrum Hankensbüttel. Anmeldeschluss für die anmeldepflichtigen Aktionen ist der 17. Juni. In begründeten Fällen kann der Ferienpass auch ermäßigt herausgegeben werden.

Interessierte finden Informationen zu den angebotenen Fahrten auf der städtischen Homepage www.stadt-helmstedt.de.


zur Startseite