Sie sind hier: Region >

Verkehrserziehung bei Löschlöwen und der Jugendfeuerwehr



Wolfenbüttel

Verkehrserziehung bei Löschlöwen und der Jugendfeuerwehr


Ziel des Unterrichtes war es, dass die Kinder sicher zum Dienst und wieder nach Hause kommen. Foto: Feuerwehr Schladen
Ziel des Unterrichtes war es, dass die Kinder sicher zum Dienst und wieder nach Hause kommen. Foto: Feuerwehr Schladen

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schladen. Am 28. September fand bei den Schladener Löschlöwen und der Jugendfeuerwehr Schladen eine Verkehrserziehung unter der Leitung von Simone Hartmann von der Polizei Wolfenbüttel statt. Schwerpunkte waren das sichere Überqueren von Straßen, das Tragen von Fahrradhelmen sowie die Abnahme der Fahrräder. Die Freiwillige Feuerwehr Schladen berichtet in einer Pressemitteilung.



Ziel des Unterrichtes war es, dass die Kinder sicher zum Dienst und wieder nach Hause kommen. Als Geschenk hatte Simone Hartmann noch Warnwesten für die Kinder der Kinderfeuerwehr dabei. Hier gilt ein besonderer Dank der Verkehrswacht Hornburg,welche die Westen zur Verfügung gestellt hat. Im Anschluss an den Unterricht trafen sich die Kinder und Betreuer der beiden Abteilungen zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Interessierte Kinder von 6 bis 10 Jahren und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren sind bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr immer gern gesehen. Weitere Infos gibt es auf der Webseite der Feuerwehr Schladen.


zum Newsfeed