Sie sind hier: Region >

Verkehrskontrollen: Fahrer mit Alkohol und Drogen im Blut unterwegs



Verkehrskontrollen: Fahrer mit Alkohol und Drogen im Blut unterwegs

Einen Führerschein konnte auch nicht jeder vorweisen. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Marvin König

Peine. In der Nacht zum heutigen Donnerstag wurden in Peine mehrere Verkehrskontrollen durchgeführt. Wie die Polizei berichtet, wurden dabei mehrere Verstöße aufgedeckt.



Gegen 23 Uhr wurde am Fuhsering ein 20-jähriger Autofahrer angehalten, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da der Fahrer angab, weiter mit dem Auto fahren zu wollen, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Ohne Führerschein, mit Alkohol


Eine halbe Stunde später wurde auf der Hauptstraße in Eixe ein 40-jähriger Autofahrer kontrolliert. Die Polizisten stellten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Des Weiteren konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen. Die Polizei veranlasste die Entnahme einer Blutprobe. Es wurden Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.



Später in der Nacht, gegen 2:30 Uhr, wurde bei einem 33-jährigen Autofahrer mittels eines vor Ort durchgeführten Drogentests die Beeinflussung durch berauschende Mittel nachgewiesen. Die Polizei veranlasste die Entnahme einer Blutprobe. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet.


zum Newsfeed