whatshotTopStory

Verkehrssicherheit auf dem Fahrrad spielerisch lernen


Die Gewinner der Goldmedaillen: Max Apostel, Kadri Kahwatmi, Belal Al Ahmad, Charlotta Luise Janshen, Pauline Bloch und Zoe Becker (v. li.). Fotos: Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V.
Die Gewinner der Goldmedaillen: Max Apostel, Kadri Kahwatmi, Belal Al Ahmad, Charlotta Luise Janshen, Pauline Bloch und Zoe Becker (v. li.). Fotos: Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. Foto: privat

Artikel teilen per:

19.05.2018

Groß Twülpstedt. Schüler der Grundschule am See absolvierten die Radfahrprüfung der Verkehrswacht und das ADAC-Fahrradturnier. Das berichtet die Verkehrswacht Helmstedt.



Um 8 Uhr versammelten sich die Kinder der Grundschule Am See, die sich auf das Fahrradturnier vorbereitet hatten, mit ihren Fahrrädern am Sportplatz in Groß Twülpstedt. Dort wurden zunächst ihre Räder auf Betriebssicherheit hin überprüft. Anschließend starteten sie in den praktischen Teil der Fahrradprüfung der Verkehrswacht. Danach kehrten sie als Gruppe zum Platz neben der Turnhalle zurück.

Auf dem Platz erläuterte der Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Ulf Barnstorf, die Stationen. Es handelte sich dabei um Aufgaben, die schwierigen Verkehrssituationen nachempfundenen wurden. In diesem Jahr hat es einige Veränderungen gegeben. Alle Kinder absolvierten dann unter den kritischen Blicken der Beobachter und Helfer die gestellten Aufgaben. Sabrina Königsmann vom ADAC Ortsclub Helmstedt übernahm neben Barnstorf die Bewertung. Die Obfrau für Mobilität, Susanne Dittmann hatte gemeinsam mit den Klassenlehrern die Kinder auf den Mobilitätstag vorbereitet. Sicher konnten alle feststellen, dass es bei einzelnen Kindern noch Übungsbedarf gab. Einige saßen quasi erstmals auf dem Rad.


Die Goldmedaillengewinnerin Zoe Becker in der neugestalten Kurve mit Gegenkurve. Foto: privat



Zum Abschluss gab es eine Siegerehrung für die Jungen und Mädchen getrennt. Goldmedaillen errangen: Zoe Becker und Belal Al Ahmad, Silber ging an Charlotta Luise Janshen und Max Apostel und die Bronzemedaillen bekamen Pauline Blich und Kadri Kahwatmi.


Eine S-Kurve forderte große Geschicklichkeit. Foto:


zur Startseite