whatshotTopStory

Verletzungsmisere der Löwen wächst: Kumbela muss aussetzen

von Frank Vollmer


Die Verletzungssorgen werden nicht kleiner bei der Eintracht. Foto: Agentur Hübner
Die Verletzungssorgen werden nicht kleiner bei der Eintracht. Foto: Agentur Hübner Foto: Hübner

Artikel teilen per:

05.10.2017

Braunschweig. Domi Kumbela fällt bis auf weiteres aus. Der Angreifer verletzte sich am vergangenen Sonntag bei der 0:2-Pleite gegen den FC St. Pauli.



Haarriss in der Fußwurzel


Allmählichkönnte die Verletztenmisere der Löwen zu einem echten Problem werden.Im Sturm muss Eintracht Braunschweig nun auch erneut auf Domi Kumbela verzichten. Der 33-Jährige zog sich im Heimspiel gegen den FC St. Pauli (Spielbericht) einen Haarriss im Bereich der rechten Fußwurzel zu und fällt bis auf weiteres aus. Das teilte der Verein am Mittwochnachmittag mit.

Nachdem auch Torjäger Christoffer Nyman aktuell wegen eines Muskelfaserrisses ausfällt, sind das keine guten Nachrichten für alle Fans der Blau-Gelben. Aktuell fehlen auch Hendrick Zuck, Patrick Schönfeld und Steve Breitkreuz (alle Trainingsrückstand). Ob sich Ken Reichel und Jan Hochscheidt im Spiel gegen den FC St. Pauli ebenfalls schwerer verletzt haben, ist zur Stunde noch nicht bekannt. Salim Khelifi und Max Sauer müssen darüberhinaus wegen ihrer Rot-Sperren je noch ein Spiel aussitzen.


Im August verpasste Domi Kumbela schon einmal in dieser Saison wegen eines Muskelfaserrisses fünf Spiele. Foto: Agentur Hübner


zur Startseite