Sie sind hier: Region >

VFL Oker erhält neue Fußballtore



Goslar

VFL Oker erhält neue Fußballtore

von Alec Pein


Von links, hinten: Hans-Dieter Reichelt, Vorstand (Volksbank Nordharz eG), Anja Döbber, Geschäftsstellenleiterin Oker (Volksbank Nordharz eG), Björn Prignitz, Jugendtrainer (VFL Oker), Ingo Theuerkauf, Jugendleiter (VFL Oker) und Dr. Jürgen Lauterbach, 1. Vorsitzender des VFL Oker freuen sich mit den E- und F-Junioren über die neuen Aluminiumtore. Foto: Alec Pein
Von links, hinten: Hans-Dieter Reichelt, Vorstand (Volksbank Nordharz eG), Anja Döbber, Geschäftsstellenleiterin Oker (Volksbank Nordharz eG), Björn Prignitz, Jugendtrainer (VFL Oker), Ingo Theuerkauf, Jugendleiter (VFL Oker) und Dr. Jürgen Lauterbach, 1. Vorsitzender des VFL Oker freuen sich mit den E- und F-Junioren über die neuen Aluminiumtore. Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Oker. Dank einer Spende der Volksbank Nordharz eG, in Höhe von 2.000 Euro, konnten zwei neue Fußballtore angeschafft werden. Eine dringend notwendige Investition für den Spielbetrieb im Harz-Metall-Stadion, denn die alten Tore waren nach mehreren Rettungsversuchen mit dem Schweißgerät nicht mehr sicher.

Am heutigen Montag kamen die Beteiligten bei kräftigen Sonnenschein auf dem Platz zusammen. "Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende. Mit den neuen Toren können wir das Training jetzt wieder ordentlich gestalten", erklärt Dr. Jürgen Lauterbach, 1. Vorsitzender des VFL Oker. Alle Mannschaften, von der Jugend bis zu den Herren, werden von den Anschaffungen profitieren. "Besonders bei Turnieren für die Jüngeren Mannschaften werden die Tore dringend gebraucht", so Jugendleiter Ingo Theuerkauf. Der VFL Oker hat 642 Mitglieder. Davon 120 aktive Sportler in der Sparte Herren mit drei Mannschaften. In der Jugend sind etwa 50 Kinder aktiv.


zur Startseite