Sie sind hier: Region >

Vienenburger Maibaumaufstellen trotzte Wind und Wetter



Goslar

Vienenburger Maibaumaufstellen trotzte Wind und Wetter


Der Maibaum wird geschmückt. Fotos: privat
Der Maibaum wird geschmückt. Fotos: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Vienenburg. Bereits zum fünften Mal organisierte die Vienenburger Bürgergemeinschaft die Aufstellung des Maibaums. Um 11 Uhr begrüßte Ortsvorsteher Martin Mahnkopf - wie dieser selbst in einer Pressemitteilung mitteilt - trotz Wind und kühlem Wetter ein sehr gut gefüllter Marktplatz.



Unter Regie der Bürgergemeinschaft wurde in den Kindergärten und Grundschule bereits in der Vorwoche Mai- und Marienkäfer hergestellt, die nach dem Startkommando des Ortsvorstehers an der Maikrone befestigt wurden, bevor die Schützengesellschaft den Maibaum fachmännisch aufstellte. Natürlich mit gold-roten Bändern, die Vienenburger Ortschaftsfarben. Auch in diesem Jahr wurde die Maikrone von Joseph Stein mit frischem Buchsbaum gebunden.

Neben einer neuen großen Feuerwehr-Hüpfburg war besonders die große Fußball-Dartscheibe von Hipp-Hopp-Event das Marktplatz-Magnet. Die Jugendfeuerwehr Vienenburg begeisterte mit Löschübungen und Feuerwehrauto die kleinen Besucher und übernahm den Grillstand.



Julika Kleinsorge und Martin Mahnkopf von der Bürgergemeinschaft. Foto: privat



Die Interessengemeinschaft zur Erhaltung historischer Feuerwehrfahrzeuge versorgte die zahlreichen Gäste mit Getränken. Ortsvorsteher Mahnkopf hatte 2014 die Veranstaltung, die jahrelang brach lag, wieder auf den Vienenburger Veranstaltungsplan geholt. „Ich freue mich sehr, dass wir zusammen mit weiteren Vereinen und nun auch mit der Feuerwehr solch ein guten Zuspruch haben. Viele Besucher wünschen sich einen Ausbau der Maifeier in die Nachmittagsstunden“, so Mahnkopf weiter: „Aber das gelingt nur, wenn sich weitere Vereine und Helfer engagieren.“

[image=5e177254785549ede64df6b1]


zur Startseite