whatshotTopStory
videocamVideo

Volle Wucht - Mit "Siglinde" in einen stürmischen Herbst

von Sandra Zecchino


In unserer Region war "Siglinde" am stärksten auf dem Brocken zu spüren. Foto/Video: aktuell 24 (KR)

Artikel teilen per:

25.10.2018

Region. Lange zeigte sich der Herbst von seiner schönsten Seite. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen an und teilweise über den 20 Grad lockten die Region von die Tür. Doch Anfang der Woche änderte sich das Bild und "Siglinde" stürmte durch die Region.


Besonders stark war der erste Herbststurm des Jahres auf dem Brocken zu spüren. Dort peitschte der Wind mit mehr als 100 Stundenkilometern. Spaziergänger, die sich trotz des Wetters auf den Weg gemacht haben, mussten gegen die Böen ankämpfen.

Fliegende Dixi-Klos und andere Sturmschäden


In den tieferen Gegenden der regionalHeute.de Region wütete Siglinde nicht ganz so stark wie auf über 1.000 Metern, doch auch dort sorgte der Herbststurm für Sachschäden. In Braunschweig schaute ein Autofahrer vermutlich nicht schlecht, als der Sturm ein Dixi-Klo gegen sein Auto wehte.


zur Startseite