whatshotTopStory

Vollsperrung des Geitelplatzes sorgt für Behinderungen

Der Verkehr wird über die Gemeindestraße "Am Heckenkamp" umgeleitet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

03.07.2020

Wolfenbüttel. Die Stadtwerke werden in den Sommerferien vom 20. Juli bis 21. August Arbeiten an der Gas- und Wasserleitung durchführen. Dies wird in zwei Abschnitten erfolgen. Dafür ist zunächst eine Vollsperrung des Geitelplatzes in Höhe der Einmündung Birkenweg erforderlich. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Gemeindestraße "Am Heckenkamp" umgeleitet. Dies berichtet die Stadt Wolfenbüttel.



Dazu werde die Einbahnstraßenregelung auf dem Heckenkamp aufgehoben. Durch den dadurch aufkommenden Gegenverkehr werde dort in dieser Zeit nicht geparkt werden können. Die Anwohner werden gebeten, die Haltverbotsregelungen zu beachten. Anwohner des Buchenweges könnten in dieser Zeit nur über den Heckenkamp einfahren. Aus Richtung Birkenweg sei keine Zufahrt möglich. Die gleichen Arbeiten seien auf dem Birkenweg im Teilstück zwischen Am Rodeland und der Einmündung Am Heckenkamp bereits im vergangenen Jahr ausgeführt worden, hätten bislang aber noch nicht ganz fertiggestellt werden können. Zu weiteren Änderungen der Verkehrsführung werde es eine gesonderte Information geben.

Für den ÖPNV würden sich für die Linien 791 und 792 nachfolgende Änderungen ergeben:

Stadtauswärts: Umleitung von der Haltestelle "Ahlumer Str." zur Ersatzhaltestelle "Rodeland" gegenüber der dortigen REWE-Filiale auf die Straße Am Rodeland und danach weiter nach Fahrplan. Die Haltestellen "Rodeland, Eichenweg und Birkenweg" stadtauswärts würden an die Ersatzhaltestelle "Rodeland" gegenüber des Lebensmittelgeschäftes verlegt werden. Stadteinwärts ergebe sich keine Umleitung.


zur Startseite