whatshotTopStory

Vollsperrung Westtangente: Jetzt ist die Gegenrichtung dran

von Max Förster


Die Westtangente wird Richtung Salzgitter noch am heutigen Donnerstag gesperrt. Symbolfoto: Thorsten Raedlein
Die Westtangente wird Richtung Salzgitter noch am heutigen Donnerstag gesperrt. Symbolfoto: Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

14.07.2016




Wolfenbüttel. Die Bauarbeiten an der Fahrbahn der Westtangente in Fahrrichtung Gifhorn sind beendet und die Fahrbahn wird noch am heutigen Donnerstag wieder freigegeben. Gleichzeitig wird mit der Fahrbahnerneuerung auf der Gegenrichtung Salzgitter begonnen. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auf Anfrage von regionalHeute.de mit.

Demnach wird die Autobahn 391 zwischen den Anschlussstellen Lehndorf und Weststadt im Rahmen der laufenden Fahrbahnerneuerung in Fahrtrichtung Salzgitter am Donnerstag, 14. Juli, ab etwa 18 Uhr voll gesperrt. Wie die Behörde weiter mitteilt, wird die Auffahrt der Anschlussstelle Weststadt in Fahrtrichtung Gifhorn aufgrund von Schutzplankenarbeiten voraussichtlich erst am Folgetag freigegeben. Die Vollsperrung der A 391 in Richtung Salzgitter soll am 20. Juli im Laufe des Nachmittages aufgehoben werden. Die Freigabe der Abfahrt Weststadt in Fahrtrichtung Salzgitter erfolgt wegen Schutzplankenarbeiten voraussichtlich erst am Folgetag.

Mit der Freigabe der Richtungsfahrbahn Salzgitter am 20. Juli sind die wesentlichen Arbeiten zur Erneuerung der A 391 abgeschlossen. Mit leichten Behinderungen durch Restarbeiten muss in der Folgewoche noch gerechnet werden. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


zur Startseite