whatshotTopStory

Von der A 39 direkt ins Gefängnis


Symbolbild: Alec Pein
Symbolbild: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

03.10.2017

Wolfsburg. Mit einer Festnahme endete am gestrigen Montagabend die Autofahrt für einen 44-Jährigen aus Gifhorn. Er war unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein unterwegs. Außerdem bestand gegen den Mann ein Haftbefehl.



Wie die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt heute mitteilte ist einer Streifenwagenbesatzung gestern gegen 18.50 Uhr ein älterer VW Polo aus Gifhorn aufgefallen, der in Schlangenlinien auf der Autobahn A 39 von Wolfsburg in Richtung Braunschweig unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle hätten die Polizeibeamten bei dem Polo-Fahrer eine "Alkoholfahne" festgestellt. Eine Überprüfung des Atemalkohols ergab einen Wert von 1,68 Promille. Beim Befragen des Fahrzeugführers habe sich dann herausgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei und noch ein Haftbefehl gegen ihn bestehe, so dass der 44-Jährige gleich an Ort und Stelle festgenommen wurde.


zur Startseite