Sie sind hier: Region >

Peine. Von der Grundschule zur weiterführenden Schule - Landkreis lädt zur virtuellen Veranstaltung ein



Peine

Von der Grundschule zur weiterführenden Schule - Landkreis lädt zur virtuellen Veranstaltung ein

Eingeladen werden interessierte Lehrer und Eltern.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Das Bildungsbüro des Landkreises Peine lädt am Dienstag, 5. Oktober, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr zur virtuellen Fachveranstaltung „Wie kann der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule gestärkt werden?“ ein. Das Angebot richtet sich an Fachkräfte, aber auch interessierte Eltern. Dies berichtet der Landkreis Peine in einer Presseinformation.



Bei der zweistündigen Tagung präsentiert die Stadt Herten ihr erfolgreiches Konzept der Übergangsgestaltung. Zudem stellt das Regionale Landesamt für Schule und Bildung seine Unterstützungs- und Beratungsangebote zu diesem Thema vor. Für die Bildungsregion des Landkreises Peine zeigt das Bildungsbüro Ergebnisse aus einer vorangegangenen Veranstaltung und daraus hervorgegangenen Interviews mit verschiedenen Schulleitungen.

Weitere Aspekte des Fachtages sollen in Einzelveranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt folgen, zum Beispiel zur Stärkung von Lehrkräften, Schülern und Eltern. „Nach der Vergrößerung des Bildungsbüro-Teams konnten wir unsere Aufgabenfelder deutlich erweitern. Ich freue mich, dass wir auch im Bereich der Gestaltung schulischer Übergänge jetzt dauerhaft und gut vernetzt mit allen interessierten Akteuren zusammenarbeiten können“, erklärt Jennifer Wimmer, Leiterin des Bildungsbüros.



Die Anmeldung zur Veranstaltung ist bei Karin Kampe telefonisch unter 05171/401-1201 oder per E-Mail an bildungsbuero@landkreis-peine.de möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.


zum Newsfeed