Sie sind hier: Region >

Von Z wie Zubereitung bis A wie Abwasch



Wolfenbüttel

Von Z wie Zubereitung bis A wie Abwasch


Marianne Effe, Uwe Lagosky MdB, Elke Großer, Sigrid Berkau und Marco Kelb vorm Abwasch. Foto: Privat
Marianne Effe, Uwe Lagosky MdB, Elke Großer, Sigrid Berkau und Marco Kelb vorm Abwasch. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Pünktlich um 12 Uhr steht das Essen auf dem Tisch: Putenbrust mit Soße, Salzkartoffeln und Lauchgemüse, als Nachtisch gibt es Obstsalat. Für Kaffee, Kuchen und belegte Brote nach dem Hauptgang war ebenfalls gesorgt. Drei Stunden zuvor begannen Marianne Effe und Sigrid Berkau von der Suppenküche ihre Arbeit am vergangenen Samstag. Unterstützt wurden Sie wieder von Mitgliedern des heimischen CDU-Kreisvorstandes: Elke Großer, Marco Kelb und dem Bundestagsabgeordneten Uwe Lagosky.

Die Suppenküche im Roncallihaus bietet Hilfsbedürftigen eine warme Mahlzeit und eine Anlaufstelle. An diesem Tag kamen 60 Gäste von Jung bis Alt. In dieser Größenordnung zu kochen ist nur mit einer professionellen Ausstattung möglich, wie sie die Suppenküche besitzt. Mit Hilfe des Konvektomaten ist auch sichergestellt, dass Fleisch und andere Gerichte den Garpunkt haben.
„Für mich ist es immer ein gutes Gefühl, den Geschmack der Gäste getroffen zu haben, das konnten wir am mehrfachen Nachholen erkennen. Einrichtungen wie die Suppenküche sind eine Bereicherung für unser Gemeinwesen und es gibt auch in Zukunft viel zu tun – das zeigt die Zahl der regelmäßigen Gäste“, so der Bundestagsabgeordnete Uwe Lagosky. Elke Großer und Maco Kelb ergänzten: „Die Stimmung beim Kochen der Essensausgabe und dem gemeinsamen Aufräumen ist eine Klasse für sich. Wir kommen gern wieder.“


zur Startseite