Sie sind hier: Region >

Vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Haus und Wohnung



Helmstedt | Wolfsburg

Vorbeugende Maßnahmen zum Schutz von Haus und Wohnung


Falko Mohrs mit Harald Grothe vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt. Foto: Wahlkreisbüro Falko Mohrs
Falko Mohrs mit Harald Grothe vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt. Foto: Wahlkreisbüro Falko Mohrs

Artikel teilen per:

Wolfsburg/Helmstedt. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Falko Mohrs und des SPD-Landtagsabgeordneten Jörn Domeier fand im Marstall Königslutter eine Veranstaltung zum Thema „Einbruchschutz“ statt. Das berichtet das Wahlkreisbüro Falko Mohrs.



Polizeihauptkommissar Harald Grothe vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt konnte den Anwesenden viele Tipps zum Schutz von Haus und Wohnung geben. „Seitens der KfW-Bank gibt es Förderprogramme für Haus- und Wohnungseigentümer, die in den Einbruchschutz einer bestehenden Wohnimmobilie investieren wollen“, informierte Grothe die Anwesenden.

„Nutzen Sie die kostenfreie Schwachstellenanalyse der Polizei“, riet Falko Mohrs, der selbst erst vor Kurzem Opfer eines Einbruchs wurde. Das Angebot, eine kostenfreie und neutrale Beratung im eigenen Haus zu erhalten, wurde von vielen Gästen gerne angenommen. Nähere Infos hierzu erteilt Herr Grothe unter der Telefonnummer 05351-521-305.


zur Startseite