whatshotTopStory

Vorfahrt missachtet: 22.000 Euro Schaden


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

17.03.2017

Peine. Am heutigen Freitagnachmittag kam es gegen 17.20 Uhr auf der Bundesstraße 65, Einmündung Kreisstraße 33 zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwar hoher Sach- aber zum Glück kein Personenschaden entstand.



Ein 40-jähriger Peiner wollte mit seinem Skoda Fabia die Bundesstraße 65 queren und mißachtete dabei die Vorfahrt einer 87-jährigen Schwicheldterin, die mit ihrem Daimler-Benz auf der Bundesstraße unterwegs war.

Durch den Zusammenprall wurde die Mercedes-Limousine in den Straßengraben geschleudert und sämtliche Air-Bags ausgelöst. Zum Gluck konnte die rüstige alte Dame ihr Fahrzeug zwar erschrocken aber unverletzt verlassen. Beide Fahrzeuge mussten fahruntüchtig abgeschleppt werden, wobei es bei der Bergung des Mercedes eines Krans bedurfte. Es entstand ein Gesamtschaden von über 22.000 Euro.


zur Startseite