Wolfenbüttel

Vortrag - Die Aufweichung der Rente führt in die Altersarmut


Claudia Rothberger und Nadja Frick laden wieder zum Sozialcafé. Foto: Privat

Artikel teilen per:

19.01.2017

Wolfenbüttel.Am kommenden Mittwoch findet wieder das beliebte Sozialcafé im Roten Pavillon, Fischerstr. 19b statt. Ab 15 Uhr wird es dieses Mal der Diplompsychologe Karl Möller einen Vortrag zum Thema "Die Aufweichung der Rente führt in die Altersarmut" halten.



Karl Möller möchte in einem Vortrag aufzeigen, welche Folgen die Aufweichung des umlagefinanzierten Rentensystems nach sich zieht, wie Menschen durch finanzielle Not in das gesellschaftliche Abseits geführt werden und was es für die Betroffenen bedeutet nach einem arbeitsreichen Leben in Altersarmut leben zu müssen. Anschließend steht Möller für Fragen der Gäste zur Verfügung. Natürlich können danach auch wieder andere Themen aus dem Alltagsleben in netter Runde bei Kaffee und Gebäck besprochen werden. Das Team um Claudia Rothberger und Nadja Frick bietet auch weiterhin eine Ämterbegleitung an und freut sich auf viele Gäste.


zur Startseite