Braunschweig

Vortrag über die Krise der späten römischen Republik


Foto: braunschweig.de

Artikel teilen per:

10.02.2015


Braunschweig. Der Berliner Professor Dr. Werner Dahlheim hält am Donnerstag, 12. Februar, um 11.30 Uhr, im Städtischen Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14 einen Vortrag über „Glanz und Elend der Elite Roms in der späten römischen Republik“. Der Gastvortrag wird vom Wilhelm-Gymnasium ausgerichtet. Der Eintritt ist frei. Von besonderer Bedeutung ist der Vortrag für Schüler des Abiturjahrgangs 2015, da die Krise der römischen Republik in diesem Jahr Abiturthema im Fach Latein und Geschichte ist.

Als Fachmann der römischen Republik präsentiert Professor Dahlheim ausgehend von Sallusts Darstellung der Catilinarischen Verschwörung die Zeit des ersten Jahrhunderts vor Christus in Rom. Anhand von Quellen und markanten Persönlichkeiten wird die Welt der römischen Politik und Elite wieder lebendig.


zur Startseite