Sie sind hier: Region >

Braunschweig: VW-Bus aufgebrochen - Handwerker bestohlen



Braunschweig

VW-Bus aufgebrochen - Handwerker bestohlen

Unbekannte hatten die Seitenscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen und Wertgegenstände gestohlen. Auch bei einem weiteren Auto wurde offenbar versucht, die Scheibe einzuschlagen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am Dienstagmorgen, 9 Uhr, stellten zwei Handwerker aus dem Landkreis Gifhorn ihren VW-Bus in der Kleinen Leonardstraße ab, um einen Auftrag auszuführen. Als sie nach zwei Stunden zurück zum Fahrzeug kamen, mussten sie feststellen, dass die Seitenscheibe eingeschlagen war. Ein Rucksack wurde komplett entwendet. Eine andere Tasche stand geöffnet neben dem Fahrzeug. Es fehlten Geldbörse und Schlüssel. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Wer kennt diesen Mann? Polizei fahndet nach Einbrecher


In der Nähe wurde ein weiteres Fahrzeug an der Fahrertür und der Seitenscheibe beschädigt. Offensichtlich wurde auch hier versucht in den Innenraum zu gelangen. Hier blieb es beim Versuch. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


zum Newsfeed