Sie sind hier: Region >

Walbecker Straße: Wie viele Brände hat der Verhaftete gelegt?



Helmstedt

Walbecker Straße: Wie viele Brände hat der Verhaftete gelegt?

von Alexander Dontscheff


Immer wieder musste die Feuerwehr in die Walbecker Straße ausrücken. Foto: Archiv/Feuerwehr Helmstedt
Immer wieder musste die Feuerwehr in die Walbecker Straße ausrücken. Foto: Archiv/Feuerwehr Helmstedt

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. In den vergangenen Monaten und sogar Jahren hat es in der Walbecker Straße immer wieder gebrannt. Nach einem Brand Mitte Juli konnte ein Verdächtiger festgenommen werden, der kurze Zeit später in Untersuchungshaft genommen wurde. Wie die Staatsanwaltschaft auf Anfrage von regionalHeute.de mitteilt, gibt es Hinweise, dass der Beschuldigte für weitere Taten in Betracht kommen könnte.



Der Mann sitze weiterhin inUntersuchungshaft, die Ermittlungen dauerten an. Der Zeitpunkt ihres Abschlusses könne derzeit nicht bestimmt werden, erklärt Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe.

Ob am Ende der Ermittlungen ein für eine Anklage in weiteren Fällen erforderlicher hinreichender Tatverdacht begründet werden könne, bleibe abzuwarten. "Gegenstand der Falluntersuchungen sind weitere Fälle im selben Stadtgebiet von Helmstedt in den vergangenen Monaten und Jahren", so Ziehe.

Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/walbecker-feuerteufel-45-jaehriger-in-untersuchungshaft/

https://regionalhelmstedt.de/warum-brennt-es-immer-wieder-in-der-walbecker-strasse/


zur Startseite