whatshotTopStory

Waldbrand im Harz: Feuer noch in Entstehungsphase gelöscht

Die Feuerwehr nahm sich der Flammen an, bevor sie ein größeres Gebiet erfassen konnten.

Der Rauch war weithin sichtbar, auch wenn sich das Feuer (noch nicht) weit ausgebreitet hatte.
Der Rauch war weithin sichtbar, auch wenn sich das Feuer (noch nicht) weit ausgebreitet hatte. Foto: Christopher Karnovsky

Artikel teilen per:

01.06.2020

Bad Harzburg. Kurz nach 16 Uhr am heutigen Montag wurde die Feuerwehr Braunlage zusammen mit mehreren Tanklöschfahrzeugen aus Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg an die Landstraße 601 Braunlage Richtung Wieda zu einem Feuer unweit der Straße alarmiert. Nach erster Lageerkundung konnten zwei brennende Fichten und zirka 15 Quadratmeter Waldfläche ausgemacht werden, da die vor Ort befindlichen Einsatzkräfte und Mittel sich als ausreichend ergaben, konnten die Kräfte aus Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg ihren Einsatz noch auf Anfahrt abbrechen. Dies berichtet die Feuerwehr Braunlage.


Nach massiven Löschwassereinsatz und auseinanderziehen des Reisig konnte die Einsatzstelle der Polizei für weitere Maßnahmen übergeben werden. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Braunlage mit einem Führungsfahrzeug, zwei Tanklöschfahrzeugen, einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Löschgruppenfahrzeug, sowie der Stadtbrandmeister Braunlage, die Polizei und die Feuerwehren Clausthal-Zellerfeld und Bad Harzburg mit jeweils Wasserführenden Fahrzeugen (Abbruch auf Anfahrt).


zur Startseite