Goslar

Walpurgis-Wanderung - Auf dem Teufelsstieg zum Brocken


Symbolfoto: Privat
Symbolfoto: Privat

Artikel teilen per:

18.01.2017

Bad Harzburg. Zur Walpurgisfeier auf dem Brocken bietet die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe Bad Harzburg (KTW) am Sonntag, 30. April, eine spezielle Wanderung über den Teufelsstieg von Elend nach Bad Harzburg an.



Unter Führung des Mitinitiators und Wanderführers Horst Woick wird auf dem ersten Teil die Strecke Elend – Brocken über die Schnarcherklippen und dem Eckerloch erwandert. Diese Route entspricht in Wort und Text dem imaginären Aufstieg von Mephisto und Dr. Faust in Goethe’s großem Werk „Faust“ 1. Teil, die Walpurgisnacht. An den entsprechenden Stellen werden die passenden Texte rezitiert. Nach Ankunft auf dem Brocken am Treffpunkt von Hexen- und Teufelsstieg ist eine Pause von zirka einer Stunde zur Einkehr oder Beobachtung der dortigen Walpurgisnacht-Aktivitäten vorgesehen. Danach erfolgt der Abstieg über den Kleinen Brocken, den Scharfenstein und Molkenhaus nach Bad Harzburg. Die Rückkehr ist gegen 17 Uhr vorgesehen. Entsprechende Kondition und wetterfeste Bekleidung ist Voraussetzung.

Der Start erfolgt am 30. April um 9 Uhr vom Großparkplatz an der B 4 mit einem Sonderbus nach Elend. Die Teilnahmekosten für Bustransfer, Teufelsstieg-Flyer mit Urkunde und fachkundiger Begleitung beträgt 15 Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 26. April bei der Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4, Telefon 05322 75330 oder info@bad-harzburg.de erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen beschränkt.


zur Startseite