Sie sind hier: Region >

“Was Kinder stark macht!“ - Fachtagung zu seelischer Gesundheit



Goslar

“Was Kinder stark macht!“ - Fachtagung zu seelischer Gesundheit


Am 17. Mai findet eine Fachtagung zur seelischen Gesundheit von Kindern in der Kreisverwaltung statt. Foto: Anke Donner
Am 17. Mai findet eine Fachtagung zur seelischen Gesundheit von Kindern in der Kreisverwaltung statt. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. „Was Kinder stark macht!“ lautet der Titel einer Fachtagung, die der Landkreis Goslar am Mittwoch, 17. Mai, in Kooperation mit der „Start gGmbH“ in der Kreisverwaltung veranstaltet. Im Fokus steht die Förderung von Resilienz (seelische Widerstandsfähigkeit) und seelischer Gesundheit von Kindern.



Das Angebot richtet sich an das pädagogische Fachpersonal von Kindertagesstätten und Grundschulen. Beginn der Veranstaltung ist um 9 Uhr.
In Fachvorträgen und Workshops werden den Teilnehmern die neuesten Ergebnisse der Resilienzforschung und Handlungsstrategien für die tägliche Arbeit präsentiert.
Als Referenten konnten die Verantwortlichen den Psychologen Professor Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff von der Evangelischen Hochschule Freiburg sowie die Kolleginnen des Freiburger Zentrums für Kinder- und Jugendforschung gewinnen.


Anmeldungen werden ab sofort per Email an fachtagung-goslar@start-ggmbh.de entgegen genommen. Bei Rückfragen stehen entweder Adrian Einecke von der „Start gGmbH“ unter (0171) 9719988 oder Franka Bleul vom Landkreis Goslar unter (05321) 76-710 zur Verfügung.

Hintergrundinformationen:


Mit Resilienz wird die innere Stärke eines Menschen bezeichnet, Konflikte, Misserfolge, Niederlagen und Lebenskrisen wie schwere Erkrankungen, eine Entlassung, den Verlust eines nahe stehenden Menschen durch Tod oder Trennung, Unfälle, Schicksalsschläge, berufliche Fehlschläge oder eine traumatische Erfahrung zu meistern. Resilienz ist eine seelische Widerstandsfähigkeit oder Unverwüstlichkeit, gewissermaßen das Immunsystem der Seele.
Resilienz ist nicht angeboren, sondern wird im Laufe der Entwicklung erlernt. Kinder können deshalb auch in der Kita und später in der Grundschule in ihrer Entwicklung hinsichtlich Resilienz und seelischer Gesundheit unterstützt werden. Die Tagung hat zum Ziel, dem pädagogischen Fachpersonal Möglichkeiten aufzuzeigen, den Alltag in der Kindertageseinrichtung oder Grundschule entsprechend zu gestalten.
Der Landkreis Goslar verantwortet diese Fachtagung gemeinsam mit der Start gGmbH, einer gemeinnützigen Beratungsgesellschaft, die schon seit mehr als fünf Jahren ein umfangreiches Qualifizierungs- und Begleitprogramm im Rahmen des Projektes „Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen im Landkreis Goslar“ umsetzt. Das Projekt wird aus Mitteln des Landes Niedersachsen gefördert.


zum Newsfeed