Sie sind hier: Region >

Waschbären führen Feuerwehr an der Nase herum



Wolfenbüttel

Waschbären führen Feuerwehr an der Nase herum

von Anke Donner


In der Fritz-Fischer-Straße wurden Waschbären in einem Gulli gesichtet. Foto: Privat
In der Fritz-Fischer-Straße wurden Waschbären in einem Gulli gesichtet. Foto: Privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am gestrigen Sonntag wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in die Fritz-Fischer-Straße gerufen. Dort meldeten Anwohner Waschbären in einem Gulli. Als die Einsatzkräfte anrückten und die Tiere befreien wollten, hatten sich diese jedoch schon wieder verdrückt. Oder waren sie gar nicht da? regionalHeute.de hat den Waschbärennasen-Beweis.



Eine Leserin hatte unserer Redaktion das Foto zukommen lassen, das eindeutig die Nase des putzigen Kerlchens zeigt. Ob die Tiere nur mal Stadtluft schnuppern wollten, auf Nahrungssuche waren oder nur mal testen wollten, wie schnell unsere Feuerwehr ist, bliebt wohl ihr Geheimnis. Eines ist aber sicher - gerettet werden, wollten sie offenbar nicht.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/waschbaeren-im-gulli-wollten-nicht-gerettet-werden/

https://regionalwolfenbuettel.de/besuch-von-marder-und-co-wildtiere-in-den-staedten-der-region/


zur Startseite