Wolfenbüttel

Weihnachten in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt


Auf den Foto ein Blick in die Wohnhalle der „Gerontopsychiatrischen Fachabteilung“ der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt während der weihnachtlichen Andacht mit Pastorin Frau von Horn und den Vertreter/innen der Schöppenstedter CDU (links stehend). Foto: privat
Auf den Foto ein Blick in die Wohnhalle der „Gerontopsychiatrischen Fachabteilung“ der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt während der weihnachtlichen Andacht mit Pastorin Frau von Horn und den Vertreter/innen der Schöppenstedter CDU (links stehend). Foto: privat

Artikel teilen per:

25.12.2015




Schöppenstedt. Zum Jahresausklang mit Weihnachten und Silvester finden in der Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt wie immer einige Veranstaltungen für die hochbetagten und pflegebedürftigen Senioren statt.

Jedes Haus auf dem fast 10 Hektar großen Parkgelände hatte für die jeweils etwa 40 Bewohner sowie Angehörige und Betreuer eine eigene Weihnachtsfeier vorbereitet. Die Bewohner hatten mit den Therapeuten Plätzchen gebacken und die Tischdekoration gebastelt, so dass im Wintergarten des Gartenhauses, in der Aufenthaltshalle des Gerontopsychiatrischen Wohnbereichs und im Langhaus besinnliche Feiern stattfanden. Musikalisch wurden diese Feiern wieder von Gesa und Laura, vermittelt durch die Vorsitzende der Frauenhilfe Watzum-Schliestedt, Angela Hagedorn, mit ihren Blockflöten unterstützt. Außerdem spielten Lea Halbe und ihre Freundin Luisa Weihnachtslieder zum Mitsingen auf dem Akkordeon. Natürlich erhielt in diesem Rahmen auch jede/r Bewohner/in ein individuell ausgewähltes Geschenk vom Hause. Direkt am heiligen Abend feierten die Bewohner aus allen Wohnbereichen eine gemeinsame Andacht unter Leitung von Frau von Horn, traditionell begleitet von der Besuchergruppe der CDU, die dort einige Weihnachtslieder anstimmte. Anschließend verteilten die CDU-Vertreter/innen sehr zur Freude der Bewohner selbstgebackene Kekse an jeden Einzelnen auf allen 3 Wohnbereichen.
Zum Jahreswechsel gibt es in jedem der 3 Häuser ein kleines gemütliches Beisammensein, meist bereits in den frühen Abendstunden, da die Bewohner zum Anstoßen nicht bis um 0.00 Uhr aufbleiben möchten. Viele der alten Menschen schlafen zum Zeitpunkt des direkten Jahreswechsels, da sie in ihrem zumeist sehr langen Leben schon reichlich Jahreswechsel erlebt haben und daher wissen, dass das neue Jahr meistens doch gar nicht soviel Neues mit sich bringt, wie viele Jüngere es oft erwarten! Insofern wird auch das Jahr 2016 einen eher ruhigen und besinnlichen Einzug in die Seniorenbetreuung Schloß Schliestedt halten.


zur Startseite