whatshotTopStory

Weihnachtskonzert des Theodor-Heuss-Gymnasiums

von Max Förster


Eltern-Lehrer-Schüler-Chor des THG. Fotos: Max Förster
Eltern-Lehrer-Schüler-Chor des THG. Fotos: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

17.12.2015




Wolfenbüttel. Am Mittwochabend lud das Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) zum Weihnachtskonzert in die St. Johanniskirche. Unter dem Motto "Hirten" präsentierte die Schule ein buntes Repertoire an adventlichen Klängen und stimmte die Besucherinnen und Besucher auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

Auch in diesem Jahr stellte sich das THG mit einem bunten, kontrastreichen Programm, in der St. Johanneskirche vor. Eröffnet wurde das Konzert zusammen mit dem Publikum. Gemeinsam mit den Chören und Instrumentalisten des THG wurde das Weihnachtslied "Macht hoch die Tür" gesungen. Auf dem Programm standen dann nicht nur traditionelle Lieder, wie "Als ich bei meinen Schafen wacht" oder "Kommet, ihr Hirten", sondern auch moderne Stücke, wie beispielsweise Ausschnitte des Soundtracks "Die Eiskönigin", die von der Bläser-AG und dem MTV-Jugendorchester präsentiert wurden. Mit dabei war auch die Musical-AG des THG, die durch ihren mehrstimmigen Gesang eine magische Atmosphäre in die Johanniskirche brachte.

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2015/12/Tonspur-THG.mp3"][/audio]

Musik und Text


Neben den musikalischen Darbietung wurden zudem Texte vorgelesen, die passend zum diesjährigen Motto, das Thema "Hirten" aufgriffen und dieses aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtete. Mit dabei waren der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor, der Schülerchor, der Musical-Chor, die Bläserklasse und die Bläser-AG, das MTV-Jugendorchester sowie zahlreiche Solisten und Instrumentalisten, die zusammen ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt haben.


zur Startseite