whatshotTopStory

Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel - Noch 28 Tage

von Nick Wenkel


Am 28. November öffnet der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten. Foto: Archiv
Am 28. November öffnet der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt wieder seine Pforten. Foto: Archiv Foto: Thorsten Raedlein/Archiv

Artikel teilen per:

01.11.2017

Wolfenbüttel. In wenigen Tagen ist es wieder soweit: Vom 28. November bis zum 23. Dezember öffnet der Weihnachtsmarkt in Wolfenbüttel täglich von 11 bis 21 Uhr seine Pforten. Vor dem Wichtelhaus, auf der Bühne am Reiterdenkmal, sollen auch in diesem Jahr Tag für Tag ein breit gefächertes Programm geboten werden.



Der Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt verzaubert mit seinem Lichterglanz jedes Jahr aufs Neue seine Gäste. Im Herzen Wolfenbüttels, vor der Kulisse eindrucksvoller Fachwerkhäuser und umgeben vom festlich illuminierten Rathaus, verwandelt er sich in eine kleine Stadt mitten auf dem Stadtmarkt. Liebevoll geschmückte Hütten bieten weihnachtliche Leckereien und erlesenes Kunsthandwerk, ein vielfältiges Rahmenprogramm am Wichtelhaus sorgt für Unterhaltung von Groß und Klein und besondere Höhepunkte an den Adventswochenenden stimmen auf das schönste aller Feste ein.

Feierliche Eröffnung durch Bürgermeister Pink



Thomas Pink bei der Eröffnung des Weihnachtsmarkts. Foto:



„Erleben Sie einmalige Momente und spüren Sie mit allen Sinnen, dass in der Lessingstadt Weihnachten zu Hause ist“, sagt Anna Wohlert-Boortz vom Orga-Team des Weihnachtsmarktes. Vor dem Wichtelhaus, auf der Bühne am Reiterdenkmal, wird Tag für Tag ein breit gefächertes Programm geboten. Natürlich findet hier auch die feierliche Eröffnung statt. Bürgermeister Thomas Pink und Vertreter der Religionsgemeinschaften werden diese am Dienstag, 28. November um 17 Uhr vornehmen. Der Chor Engelsgleich stimmt anschließend am weißen Flügel in die besinnliche Adventszeit ein und macht seinem himmlischen Namen alle Ehre. Die festliche Übergabe der 55. Friedenstanne aus Norwegen durch die Druidenloge an die Bürger der Stadt, erfolgt am ersten Sonntag des Dezembers. Das Erleuchten der Tanne hüllt den Stadtmarkt in ein funkelndes Lichtermeer. Auch ein Pyrografie-Künstler wird an diesem Tag des Lichtes in der Lessingstadt zu Gast sein. Der Wunderkerzenschnellzeichner porträtiert in Windeseile die Besucher des Weihnachtsmarktes.

Ein vielfältiges Weihnachtsprogramm


Regionale Chöre aller Altersklassen präsentieren sich täglich und bereichern musikalisch die stimmungsvolle Atmosphäre, professionelle Sängerinnen und Sänger begeistern mit eigenen Versionen bekannter Weihnachtslieder und das Weihnachtsmannorchester sorgt für ausgelassene Fröhlichkeit. Auf einen Besuch der kleinen Weihnachtsmarkt-Besucher freuen sich Weihnachtsfee Mé und Weihnachtself Christoph ab dem 1. Dezember. Hier werden Märchen vorgelesen und der Adventskalender hält jeden Tag Geschenke bereit. Zusätzlich sollten sich alle Kinder das Konzert „Wir tanzen im Winter“ mit Heiner Rusche im Rahmen des Familientages am 12. Dezember vormerken. Selbstverständlich wird neben dem Weihnachtsmann auch der Nikolaus anreisen. Er hat für die Kinder am 6. Dezember eine Aktion mit dem CineStar und der Braunschweigischen Landessparkasse organisiert. Auch die freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel wird am Nikolaustag mit einem Bühnenprogramm und dem beliebten Feuerkorbabend präsent sein. Wie im vergangenen Jahr ist donnerstags Studententag und es gibt besondere Aktionen und vergünstigte Preise.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt und zum Programm finden Sie hier.


zur Startseite