Video

Weil in Hornburg: "Bin bewegt von der Hilfsbereitschaft"

von Alexander Dontscheff


Stephan Weil lässt sich den Stand der Dinge erläutern. Fotos/Video: Alexander Dontscheff Foto: Dontscheff

Hornburg. Das Hochwasser hält die Region in Atem. Ministerpräsident Stephan Weil machte sich am heutigen Donnerstag persönlich ein Bild von der Situation in Hornburg. Auf dem als Einsatzzentrale dienenden Bauhof traf er Landrätin Christiana Steinbrügge und Gemeindebürgermeister Andreas Memmert sowie Vertreter von Feuerwehr und Polizei.


Stephan Weil nahm den Besuch zum Anlass, allen Einsatzkräften aber auch den vielen freiwilligen Helfern zu danken. "Ich bin tief bewegt von der Hilfsbereitschaft", so der Ministerpräsident. Angesichts der Wassermassen zeigte Weil sich aber auch besorgt über den momentanen Hochwasserschutz. Man habe zwar schon einiges getan - zum Beispiel die Schutzmauer in Schladen, die Schlimmeres verhindert hätte - , aber es bestehe Handlungsbedarf.

<a href= Gemeinsam wurden die noch vorhandenen Problembereiche besucht.">
Gemeinsam wurden die noch vorhandenen Problembereiche besucht. Foto:


Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/der-tag-nach-dem-regenchaos-so-laufen-die-arbeiten/


zum Newsfeed