Sie sind hier: Region >

Weiterhin Unklarheit über Brandursache an der Hochstraße



Braunschweig

Weiterhin Unklarheit über Brandursache an der Hochstraße

von Nick Wenkel


Wie kam es zu dem Feuer an der Hochstraße? Foto: Jonas Walter
Wie kam es zu dem Feuer an der Hochstraße? Foto: Jonas Walter Foto: Jonas Walter

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Auch knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Feuer in einem Wohnhaus an der Hochstraße herrscht Unklarheit über die Brandursache.



Brandermittler des zuständigen Fachkommissariats haben nach Angaben der Polizei bereits ihre Arbeit aufgenommen. Das Problem:Das Wohnhaus ist weiterhin einsturzgefährdet. Eine vollständige Brandursachenermittlung gestalte sich daher noch schwierig. Auch zielführende Zeugenaussagen habe es bislang nicht gegeben, erklärt Erste Staatsanwältin Julia Meyer auf Nachfrage von regionalHeute.de.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst


Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes werden weiterhin Zeugen, die am Tag des Brandes oder in den Tagen zuvor verdächtige Beobachtungen gemacht haben, gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476-2516 in Verbindung zu setzen.


Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/grossbrand-in-mehrfamilienhaus-in-der-hochstrasse/

https://regionalbraunschweig.de/grossbrand-hochstrasse-supertalent-star-verliert-hab-und-gut/


zum Newsfeed