Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Weizenfeld brannte - B188 musste voll gesperrt werden



Wolfsburg

Weizenfeld brannte - B188 musste voll gesperrt werden

Das Feuer brach bei Mäharbeiten aus. Etwa drei Hektar Weizen wurden durch die Flammen vernichtet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am Samstagnachmittag, 14.55 Uhr, geriet bei Mäharbeiten aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Weizenfeld an der Bundesstraße 188 zwischen den Ortsteilen Warmenau und Kästorf in Brand. Die Bundesstraße musste aufgrund der Rauchentwicklung für beiden Fahrtrichtungen zeitweise gesperrt werden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Als das Feuer unter Kontrolle war, konnte um 16 Uhr die Vollsperrung wieder aufgehoben werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte auch ein Übergreifen auf ein benachbartes Feld verhindert werden. Etwa drei Hektar Weizen wurden durch die Flammen vernichtet. Es gab keine Verletzten.


zur Startseite