whatshotTopStory

Wer hat Hundedame "Ludi" gesehen?

von Anke Donner


Seit dem 23. März wird die Mischlingshündin "Ludi" vermisst. Zuletzt wurde Ludi in Watenbüttel gesehen. Foto: Privat
Seit dem 23. März wird die Mischlingshündin "Ludi" vermisst. Zuletzt wurde Ludi in Watenbüttel gesehen. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

26.07.2016




Braunschweig/Höxter. Seit dem 23. März wird die Mischlingshündin "Ludi" vermisst. Mit einem Hilferuf wandte sich Hundehalterin Nicole Krekeler an die Redaktion von regionalHeute.de.


Ludi ist ein Angsthund und lässt sich nicht so einfach einfangen. Foto: Privat



"Ludi ist ein Angsthund", erklärt Nicole Krekeler gegenüber regionalHeute.de. Das heißt, sie lässt sich nicht anfassen und schon gar nicht einfangen. Wer "Ludi" also sieht, sollte sich an die Besitzerin unter der Rufnummer 0157-58991991, die Polizei oder den Tierschutz wenden. Zuletzt wurde "Ludi" am 20. Juli in Braunschweig Watenbüttel gesichtet. "Wir brauchen unbedingt Sichtungen, damit die Maus endlich wieder nach Hause kommt", so Nicole Krekeler in ihrem Hilferuf.

Ludi ist eine zweijährige Terrier-Schnauzer-Mischlingsdame, sie hat schwarz-schimmelweißes Fell und ist gechipt. Die Meldungsnummer lautet 164.037.


zur Startseite