Sie sind hier: Region >

Wetter-Rätsel: Kommt der Herbst oder wird es wieder heiß?



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Wetter-Rätsel: Kommt der Herbst oder wird es wieder heiß?

von Nick Wenkel


Kommen die Bürger der Region nochmal ins Schwitzen?
 regionalHeute.de erkundigte sich beim DWD.
Kommen die Bürger der Region nochmal ins Schwitzen? regionalHeute.de erkundigte sich beim DWD. Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Region. Nachdem uns die Hitze in der Region mehrere Wochen schwer auf Trab hielt, ist nun ein bisschen Ruhe und vor allem Frische eingekehrt. In den vergangenen Tagen hat sich das Wetter ein wenig abgekühlt und nicht nur die Menschen, sondern auch die Grünflächen konnten sich ein wenig erholen. War es das also nun mit dem Sommer?



„Als Trend für die kommende Woche lässt sich nach jetzigem Stand sagen: Es bleibt sommerlich warm, voraussichtlich nicht heiß", erklärt Oliver Weiner, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auf Nachfrage von regionalHeute.de. Die Temperatur-Höchstwerte liegen dabei zwischen 24 und 28 Grad, die Tiefstwerten zwischen 14 und 16 Grad, also „keine tropischen Nächte", wie der DWD-Sprecher betont. Ob sich dasWetter auch in der Woche darauf so fortsetzt bleibe indes abzuwarten. Starke Unwetter und Regenfälle, wie zuletzt durch „Sturmtief Nadine" sollen wohl nicht kommen. Weiner: „Zumindest in den kommenden zehn Tagen sind sehr wahrscheinlich keine Starkregenfälle in Sicht."

Rekordtemperatur bereits erreicht?


Abzuwarten bleibt auch, ob die Region bereits schon ihren Hitzerekordin diesemJahr hinter sich hat.Bis einschließlich heute, war der heißeste Tag der 7. August, mit nicht weniger als 36,4 Grad Celsius. Ein abschließendes Fazit seijedocherst zumJahresende möglich. Unabhängig davon, ob es nochmal eine neue Hitzewelle in der Region gibt, ist schon jetzt klar: Dieser Sommer war länger, als der vorherige. „Zumindest anhand der Anzahl von Sommertagen, also Tagen mit Höchstwerten von über 25 Grad und heißen Tagen, Höchstwerten von über 30 Grad", so der DWD-Sprecher abschließend.


zur Startseite