Sie sind hier: Region >

Wintereinbruch im Mai: Am Torfhaus ging heute morgen gar nichts mehr



Goslar

Wintereinbruch im Mai: Am Torfhaus ging heute morgen gar nichts mehr

Mehrere Autos und LKW hatten sich quer gestellt. Ein Fahrzeug landete im Graben.

von Alexander Dontscheff


Archivbild
Archivbild Foto: aktuell24(KR/BM)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Torfhaus. Damit hatten vermutlich die wenigsten Verkehrsteilnehmer gerechnet: Am heutigen 7. Mai ist der Winter zurück. Zumindest im Oberharz. Und das führte zu einigen Problemen, wie die Polizei auf Nachfrage berichtet.



Lesen Sie auch: "Wirklich heftig" - Besucher erleben Wintereinfall im Harz


Schneefälle hatten dafür gesorgt, dass sich mehrere Autos und LKW auf den Straßen quer stellten. Auf der B4 bei Torhaus ging am frühen Morgen gar nichts mehr. Erst seit etwa 8 Uhr ist der Bereich wieder befahrbar. Der Winterdienst musste noch einmal ran. In einem Fall sei auch ein Fahrzeug im Graben gelandet, berichtet das Polizeikommissariat Oberharz. Größere Unfälle oder gar Verletzte habe es nicht gegeben. Mittlerweile habe sich der Schnee auf den Straßen eher in Matsch verwandelt. Vorsicht sei aber nach wie vor geboten.


zur Startseite