Sie sind hier: Region >

Winterliches Wolfenbüttel: Dicke Schneedecke bedeckt die Innenstadt



Winterliches Wolfenbüttel: Dicke Schneedecke bedeckt die Innenstadt

Mit Straßenglätte und Schneeverwehungen müsse gerechnet werden.

In der Innenstadt liegt eine dicke Lage Schnee.
In der Innenstadt liegt eine dicke Lage Schnee. Foto: Niklas Eppert

Wolfenbüttel. Am heutigen Sonntagmorgen ist die Wolfenbütteler Innenstadt weiß verschneit. Knöchelhoch liegt der Schnee - vor allem an den Seiten. Derzeit gehen die Schneefälle weiter. Hinzu kommt ein starker Wind. Doch die weiße Pracht bringt auch Gefahren mit sich, wie die Feuerwehr berichtet.



So sei neben Straßenglätte und Schneeverwehungen, die Schneelast nicht zu unterschätzen. Gerade deshalb sollte in den nächsten Tagen von einem Spaziergang im Wald abgeraten werden.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr noch einmal darauf hin, dass die kleinen roten Schilder sowie sogenannte Unterflurhydranten vom Schnee freigeräumt werden - sofern das machbar ist. Denn nur so müssten die Einsatzkräfte im Ernstfall nicht lange nach einer Wasserentnahmestelle suchen, sondern könnten sich an den Schildern orientieren. Sollte der Schneefall stärker werden, sollten die Überflurhydranten möglichst auch vom Schnee befreit werden.



Auf dem Kornmarkt sind die Busspuren nicht mehr zu erkennen
Auf dem Kornmarkt sind die Busspuren nicht mehr zu erkennen Foto: Janine Teelen




Der Räumdienst ist unterwegs
Der Räumdienst ist unterwegs Foto: Janine Teelen



Auch das Schloss ist ein winterliches Motiv
Auch das Schloss ist ein winterliches Motiv Foto: Janine Teelen



zum Newsfeed