Sie sind hier: Region >

Wissenschaft und Feiern kombiniert: Ostfalia feiert Campustag



Wolfenbüttel

Wissenschaft und Feiern kombiniert: Ostfalia feiert Campustag


Am Freitag fand der Campustag der Ostfalia in Wolfenbüttel statt.Fotos: Ostfalia
Am Freitag fand der Campustag der Ostfalia in Wolfenbüttel statt.Fotos: Ostfalia

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Unter dem Motto „Wissensfest“ kombinierte die Ostfalia Hochschule bei ihrem Tag der offenen Tür – dem Campstag – Wissenschaft zum Anfassen mit einem sommerlichen Fest für alle. Am Freitag um 15 Uhr fiel für die Besucherinnen und Besucher am Ostfalia-Standort in Wolfenbüttel der Startschuss zum Campustag 2018.



Das spannende Programm lockte viele Interessierte aus der gesamten Region auf den Campus. In den Laboren und Hörsälen gab es eine Menge zu entdecken. Bei „Faszination Elektrotechnik“ kamen Kinder und Erwachsende gleichermaßen ins Staunen. Helle Lichtbögen, lautes Knallen und viele Informationen rund um Gewitterblitze faszinierten die Zuschauer. „Klein aber oho“ hieß es hingegen in der Versorgungstechnik. Hier wurde zum Beispiel gezeigt wie Abfall durch Mikroorganismen wieder zu Wertstoff wird. Im Windkanal des Maschinenbaus konnten die Besucher ganz ohne Risiko einen Sturm erleben. Bei Windgeschwindigkeiten bis 50 Stundenkilometer waren wehende Haare und flatternde Kleidung vorprogrammiert.

Auch auf den Fluren waren Forschung und Wissenschaft präsent. 
3D-Drucker in Aktion oder der Roboter „Pepper“, der die Gäste zum Gespräch einlud, standen ebenso auf dem Programm wie Infostände rund um das Studium, den Studienalltag und weitere Lernangebote an der Ostfalia. Wer zum Beispiel kurz vor der Urlaubssaison noch schnell seine Spanischkenntnisse auffrischen wollte, war beim Sprachenzentrum an der richtigen Stelle.


Auf dem Parkplatz wurden neben Cocktails und Eis auch Burger angeboten. Außerdem konnte hier zum Beispiel das Velomobil von den Besucherinnen und Besuchern selbst getestet werden. Der Koordinationsparcours des Hochschulsports sorgte für Bewegung und im Wissenschaftstruck lernten nicht nur Kinder wie eine Kugel in der Luft schweben kann.

[image=5e1772bb785549ede64dfc34]

Mit dem 1. Ostfalia Science Slam wurde dann die große Campustag-Bühne zum Zuschauermagnet. Sechs Teilnehmer kämpften mit Wissen und Humor um die Gunst des Publikums. Am Ende holteJulia mit ihrem Thema „Übernehmen Roboter bald die Weltherrschaft?“ den Sieg. Im Anschluss wurde der Campustag endgültig zum Sommerfest. Die Coverband „Skyle“ begeisterte mit Livemusik und auch Lehrende der Ostfalia mischten beim Abendprogramm mit. Als DJs legten sie bei Profs@Turntables für die Campustag-Gäste auf und brachten das Publikum zum Tanzen.

Gefeiert wurde an der Ostfalia neben dem Campustag auch ein Jubiläum: die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung in Wolfenbüttel wurde 90. Jahre alt. Bei einem Festakt mit geladenen Gästen blickte die Hochschulleitung gemeinsam mit den Gründungsfakultäten Maschinenbau und Elektrotechnik auf die Entwicklung der Ingenieurausbildung zurück.


zur Startseite