100 Schüler stellen bei Fahrradturnier ihr Können unter Beweis


Foto: Swantje Strauß
Foto: Swantje Strauß

Wolfenbüttel. Bereits zum vierten Mal fand in der Wilhelm-Raabe-Schule das Fahrradturnier für die 3. und 4. Klassen statt. Durchgeführt wurde es wieder vom „Motorsportclub der Polizei Braunschweig im ADAC“.


Alle Teilnehmer mussten auf einem rund 200 Meter langen Parcours acht Fahraufgaben bewältigen, die sich an Gefahren und unfallträchtigen Situationen orientieren. Eine Aufgabe war, z.B. bei wenig Platz das Gleichgewicht halten und sicher geradeaus fahren, eine andere Aufgabe war mit einer Hand fahren, mit der anderen Hand Zeichen geben und dabei auch noch bremsbereit sein. Voraussetzung für die Teilnahme war ein verkehrssicheres Fahrrad und das Tragen eines Fahrradhelms.

100 Schüler nahmen an dem Turnier teil. Zwölf Schüler/innen aus dem 4. Jahrgang absolvierten den Parcours ohne Fehlerpunkte: Letizia Orlando, Angelina Sommer (4a), Leon Isensee, Tarek Ismail, Karl Matussek, Leon Schulz, Lotte Wünsch (4c) und andere.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Schule Schule Wolfenbüttel Polizei