Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

CDU übergibt den Sickter KiTas 1000 Euro



CDU übergibt den Sickter KiTas 1000 Euro


Über die mit Wettkampfenten gestalteten Umschläge freuen sich: Gabriela Jaworsky, KiTa St. Martin (2. v. links), Marion Gürges, KiTa St. Petri (5. v. links), Renate Stier, KiTa Peter und Paul (6. v. links). Den Umschlag für beide „St. Petris“ hält Juliane Kleindienst, Vorsitzende des Fördervereins der KiTa St.Petri (4. v. links). Vom CDU Ortsverband Sickte waren gekommen: Vorstandsmitglied und Kandidatin für den Gemeinde- und Samtgemeinderat Annegrit Helke (1. v. links), Andreas Kleindienst, Kandidat für den Gemeinde- und Samtgemeinderat (3. v. links), Tobias Bosse (rechts), Kandidat für den Gemeinde- und Samtgemeinderat. Foto: privat
Über die mit Wettkampfenten gestalteten Umschläge freuen sich: Gabriela Jaworsky, KiTa St. Martin (2. v. links), Marion Gürges, KiTa St. Petri (5. v. links), Renate Stier, KiTa Peter und Paul (6. v. links). Den Umschlag für beide „St. Petris“ hält Juliane Kleindienst, Vorsitzende des Fördervereins der KiTa St.Petri (4. v. links). Vom CDU Ortsverband Sickte waren gekommen: Vorstandsmitglied und Kandidatin für den Gemeinde- und Samtgemeinderat Annegrit Helke (1. v. links), Andreas Kleindienst, Kandidat für den Gemeinde- und Samtgemeinderat (3. v. links), Tobias Bosse (rechts), Kandidat für den Gemeinde- und Samtgemeinderat. Foto: privat




Sickte. „Der CDU Ortsverband Sickte hat sich die Verlässlichkeit in der KiTa-Politik auf die Wahlkampffahnen geschrieben“, sagte Tobias Bosse, stolzer Vater eines Kindergartenkindes und CDU-Kandidat für den Gemeinderat Sickte. „Wir freuen uns, die Sickter Kindertagesstätten heute mit unserem Beitrag zu fördern.“

Auf Einladung von Gabriela Jaworsky kamen die Leiterinnen der Sickter Kindertagesstätten in der KiTa St. Martin zum Ortstermin zusammen. Die CDU Sickte hatte das Treffen angeregt, um den Erlös der Sickter Entenrennen aus den Jahren 2014 und 2015 zu übergeben. Es waren 800 Euro zusammengekommen, die von den CDU-Ratskandidaten Marco Kelb, Tobias Bosse, Florian Dörnbrack und Andreas Kleindienst auf 1000 Euro aufgerundet wurden. Diese Summe ließ sich gut durch vier teilen und gerecht auf die Einrichtungen St. Martin, St. Petri-Altbau, St. Petri-Neubau sowie Peter und Paul verteilen.



Das Sickter Entenrennen 2015 war bereits das 11. seiner Art. Die Veranstaltung hat als Familienvergnügen nach den Sommerferien bereits Tradition. Auch dieses Jahr wird es eines geben: Die CDU Sickte freut sich, alle Kinder zu dem 12. Sickter Entenrennen am 21. August dieses Jahres einzuladen. Eltern und andere Angehörige sind wie immer gern gesehen. Dann heißt es wieder: „Wo schwimmen sie denn?“


zum Newsfeed