Politik

Codenauten aus Braunschweig zu Besuch bei SPD-Stadtratsfraktion


Von links: Marvin Priedigkeit (Gründer Codenauten), Ralf Achilles (SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzender) und Julia Eleonora Wierzbowski (Gründerin Codenauten). Foto:  Lennie Meyn
Von links: Marvin Priedigkeit (Gründer Codenauten), Ralf Achilles (SPD-Stadtratsfraktionsvorsitzender) und Julia Eleonora Wierzbowski (Gründerin Codenauten). Foto: Lennie Meyn

Artikel teilen per:

11.05.2019

Wolfenbüttel. Am 2. Mai hielt die SPD Stadtratsfraktion im Rathaus ihre Fraktionssitzung ab. Als besondere Gäste waren die Gründer des Unternehmens „Codenauten“ Julia Eleonora Wierzbowski und Marvin Priedigkeit eingeladen. Beide verfolgen mit dem Codenauten das Ziel das sogenannte „coden“, also das Schreiben von Programmcode, gerade Kindern und Jugendlichen näher zu bringen. Dies teilt der SPD Stadtverband mit.


Dafür würden die Codenauten vor allem auf Kurse mit kleinen Gruppen setzen, in denen analog und digital Programmiergrundlagen vermittelt werden. Als kleines Extra hätten Julia und Marvin ein Brettspiel entwickelt, welches auf spielerische Weise logisches Denken, sowie Verständnis für Programmcode vermittele.

Für die Stadtratsfraktion der SPD sei die Digitalisierung ein wichtiges Zukunftsthema. Die Ratsdamen und -herren hätten zum Ausdruck gebracht, dass es Ihnen wichtig sei die zukünftige Generation erfolgreich auf die Herausforderung von morgen und im Besonderen der Digitalisierung vorzubereiten.
Marvin Priedigkeit wisse, dass nicht jeder Teilnehmer der Kurse später programmiere, aber ein Grundwissen sei in der heutigen Zeit wichtig. Für Fraktionsvorsitzenden Ralf Achilles stehe fest: „Wir müssen auch mal neue Wege in der Politik gehen und innovative Ansätze verfolgen, damit wir erfolgreich bleiben.“


zur Startseite