Edeka lässt Bombe platzen: So geht es im Forum weiter

Seit Monaten wird darüber spekuliert, ob sich Edeka aus dem Forum zurückzieht. Nun gibt es Gewissheit.

von Anke Donner


Archivfoto
Archivfoto

Wolfenbüttel. Lange wurde darüber spekuliert, ob das E-Center das Wolfenbütteler Forum verlässt. Nun lässt Edeka die Bombe platzen und teilt auf Nachfrage mit, dass im nächsten Jahr Schluss ist.


Lesen Sie auch: Verlässt jetzt auch Edeka das Forum?


EDEKA werde das Center im Forum Wolfenbüttel mit Ende des Mietvertrags im Juni kommenden Jahres aus wirtschaftlichen Gründen schließen, teilt das Unternehmen auf Nachfrage von regionalHeute.de am Freitagmittag mit. "Die Wirtschaftlichkeit des Marktes ist bereits seit mehreren Jahren nicht mehr gegeben. Auch unsere 2019 getätigte Investition im Rahmen von Modernisierungsarbeiten im Markt brachte wider Erwarten keine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation vor Ort", heißt es. Als Grund für die Schließung gibt Edeka an, dass insbesondere die zunehmenden Leerstandsflächen im Einkaufszentrum, vor allem seit Beginn der Corona-Pandemie, die Attraktivität des Gesamtstandortes verringert hätten.

Mitarbeiter wurden informiert


Die Mitarbeiter seien in einer Betriebsversammlung über die Schließung informiert worden. "Wir setzen alles daran, die Mitarbeiter entsprechend intern zu vermitteln. Sie können sich in umliegenden EDEKA-Märkten bewerben, wo ihre Bewerbungen bevorzugt berücksichtigt werden", so eine Unternehmenssprecherin.

Keine Pläne mit real


Auch zu der Frage, ob Edeka den ehemaligen real-Markt in Wolfenbüttel übernimmt, macht das Unternehmen eine klare Aussage: "Für den ehemaligen real-Standort in Wolfenbüttel hat die Edeka Minden-Hannover keine Planungen", heißt es.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Supermarkt Edeka