Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Ein Tag für die Brandbekämpfung in Baddeckenstedt



Ein Tag für die Brandbekämpfung in Baddeckenstedt

Mehrere Feuerwehren aus der Samtgemeinde Baddeckenstedt übten zum Thema Brandbekämpfung.

Station Löschangriff
Station Löschangriff Foto: Feuerwehr

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am vergangenen Samstag um 9 Uhr, ging die neu konzipierte Truppmann 2-Ausbildung der Feuerwehren der Samtgemeinde Baddeckenstedt in die nächste Runde. Das berichtet die Feuerwehr in einer Pressinformation.



Rund um das Feuerwehrhaus in Baddeckenstedt soll dieses Mal das Thema Brandbekämpfung und ortswehrübergreifende Zusammenarbeit bei Einsätzen mit all seinen Facetten im Mittelpunkt gestanden haben. 14 Ausbildende und 21 Teilnehmer aus fast allen Ortswehren der Samtgemeinde widmeten sich mehrere Stunden lang ausführlich diesem Thema, wobei dieses Mal auch erfahrenere Feuerwehrleute unter den Teilnehmenden waren, die sich gemeinsam mit den angehenden Truppfrauen – und männern weiterbildeten und ihr Wissen so auffrischten.

Station taktische Ventilation
Station taktische Ventilation Foto: Feuerwehr


Die Organisatoren der Ausbildung, Steffen Schwager und Tim Feder hatten sich gemeinsam mit den 12 weiteren Ausbildenden fünf Stationen ausgedacht und dafür die Kameradinnen und Kameraden in fünf Gruppen so aufteilt, dass sich auch da möglichst viele Ortswehren mischten. Es gab die Stationen Löschangriff, Atemschutz, taktische Ventilation, Schaumangriff/ Schlauchmanagement und Brandmeldeanlagen. Zu allen Themen gab es neben der theoretischen Ausbildung viele Möglichkeiten.

Der nächste Teil des Konzeptes zur Truppmann 2-Ausbildung ist im Oktober in Sehlde zum Thema Einsatz am/auf Gewässer unterwegs.


zur Startseite