Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Einbrecher machen sich an Schule und Kita zu schaffen



Einbrecher machen sich an Schule und Kita zu schaffen

In beiden Fällen sucht die Polizei nun Zeugen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: regionalHeute.de

Wolfenbüttel. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, kam es in den vergangenen Tagen zu einem Einbruch in eine Kinderbetreuungseinrichtung in Cremlingen und zu einem versuchten Einbruch in ein Schulgebäude in der Karl-von-Hörsten-Straße in Wolfenbüttel.



Lesen Sie auch: Jugendliche prügeln sich am Teichgarten


Die Täter gelangten zwischen dem 29. April und 2. Mai durch Einwerfen einer Fensterscheibe in die Räume der Kindertagesstätte in der Osterwiese in Hordorf und öffneten hier gewaltsam eine weitere Tür. Im Tatverlauf erbeuteten sie ein kleineres Wertbehältnis mit Bargeld und verursachten einen Gesamtschaden von mindestens 3.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Cremlingen unter der Telefonnummer 05306-932230 entgegen.



Einbruchsversuch mit Hacke und Schaufel


Im selben Zeitraum versuchten unbekannte Täter mittels einer Spitzhacke und einer Gartenschaufel zwei Zugangstüren zu einem Schulkomplex in der Karl-von-Hörsten-Straße aufzubrechen. Es gelang ihnen jedoch nicht, in das Innere der Schule einzudringen. Die Höhe des entstandenen Schadens muss ermittelt werden. Die Polizei schließt nicht aus, dass es Zeugen gibt, die Angaben zu der Tat machen können und bittet diese, sich bei der Polizei in Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/933-0 zu melden.




zum Newsfeed