Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Etwa 400 Meter lange Ölspur: Feuerwehr rückte aus



Etwa 400 Meter lange Ölspur: Feuerwehr rückte aus


Foto: Privat

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Am Montagnachmittag wurde die Ortsfeuerwehr Groß Stöckheim von der Integrierten Regionalleitstelle in Braunschweig aufgrund einer Ölspur auf dem Leiferder Weg alarmiert. Die Eintreffenden Kräfte fanden eine etwa 400 Meter lange Ölspur vor, die sich unter anderem auch durch einen Kurvenbereich zog, berichtet Marcel Hänschen, Pressewart der Ortsfeuerwehr Groß Stöckheim.

Die Ortsfeuerwehr streute die Spur weiträumig ab und stellte dabei fest, dass Öl in das Erdreich einzudringen drohte. Mit Absprache des dazu alarmierten Umweltamtes, habe man sich dazu entschieden, eine Spezialfirma anzufordern. Die Ortsfeuerwehr Groß Stöckheim war mit zehn Kameraden vor Ort. Nach etwa 1,5 Stunden konnten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


zur Startseite