Freibad Hemkenrode: Chlorgas sorgt für Feuerwehrgroßeinsatz

von Sandra Zecchino


Die Einsatzkräfte mussten Chemikalienschutzanzüge tragen. Symbolbild: aktuell24(BM)
Die Einsatzkräfte mussten Chemikalienschutzanzüge tragen. Symbolbild: aktuell24(BM)

Cremlingen. Am frühen Morgen des heutigen Mittwochs um 1 Uhr ging bei der Feuerwehr der Alarm ein, dass im Freibad Hemkenrode Chlorgas ausgetreten sei. Vor Ort stellten die Kameraden fest, dass eine Gasflasche undicht war und das Gas entwich.


Wie Andreas Belz von der Leitstelle der Feuerwehr im Gespräch mit regionalHeute.de berichtet, konnte um 4 Uhr Entwarnung gegeben werden. Der Einsatzleiter vermeldete "chlorgasfrei".

Insgesamt 26 Einheiten waren bei dem Einsatz vor Ort, wo unter erschwerten Bedingungen agiert werden musste: Die Feuerwehrleute arbeiteten in einem Chemikalienschutzanzug.

Verletzt wurde niemand. Außerdem sei es nicht auszuschließen, dass Anwohner etwas gerochen haben. Aber es habe keine Gefährdung der Anwohner gegeben, so Belz.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Wolfenbüttel