Freiwillige Feuerwehr Groß Denkte investiert in die Zukunft


Von links: Ortsbrandmeister Joachim Oelmann, Gemeindejugendfeuerwehrwartin Andrea Thomas, die zukünftige Kinderfeuerwehrwartin Anja Steinke und der stellvertretende Ortsbrandmeister Wolfgang Hobohm. Foto: Privat
Von links: Ortsbrandmeister Joachim Oelmann, Gemeindejugendfeuerwehrwartin Andrea Thomas, die zukünftige Kinderfeuerwehrwartin Anja Steinke und der stellvertretende Ortsbrandmeister Wolfgang Hobohm. Foto: Privat

Wolfenbüttel. Nach über 20 Jahren erfolgreicher Jugendarbeit mit zahlreichen Wettbewerbsteilnahmen bis auf Landesebene und vielen Übernahmen von Jugendfeuerwehrmitgliedern in den aktiven Dienst, möchte die Freiwillige Feuerwehr Groß Denkte einen weiteren Schritt zur Sicherung der Personalstärke für die Zukunft gehen.


Zur Planung und Gründung einer Kinderfeuerwehr sollen ab Oktober 2017 erste Schnupperdienste stattfinden. Ortsbrandmeister Joachim Oelmann und sein Stellvertreter Wolfgang Hobohm konnten mit Anja Steinke eine Feuerwehrkameradin als zukünftige Kinderfeuerwehrwartin gewinnen, die langjährige Erfahrung in der Jugendarbeit hat, bereits ein Team aus Feuerwehrmitgliedern für die Betreuung der kleinsten Mitglieder gefunden hat und bestens vorbereitet ist.

Infoveranstaltung am 8. September


Am Freitag, den 8. September, findet für alle interessierten Kinder aus Groß Denkte im Alter von sechs bis zehn Jahren und deren Eltern eine Infoveranstaltung im Feuerwehrhaus an der Leipziger Straße statt, Beginn ist um 17 Uhr. Kinder aus den umliegenden Orten sind ebenfalls herzlich willkommen. Hier soll unter anderem über die zukünftigen Treffen der Kinderfeuerwehr gesprochen werden. Um alle Fragen bestens beantworten zu können werden auch Vertreter der Kinder- und Jugend- Feuerwehren aus dem Kreisjugendfeuerwehrausschuss zu Gast sein.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Wolfenbüttel