Braunschweiger Karnevalsumzug: Alle Infos zum Schoduvel im Überblick


whatshotTopStory

Geschwindigkeitsmessung: 51 Fahrer zu schnell


Polizei Blaulicht Symbolbild:
Symbolbild: Sandra Zecchino Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

09.10.2019

Wolfenbüttel. Die Polizei führte am Dienstagmorgen, zwischen 7 Uhr und 10 Uhr, eine Geschwindigkeitsmessung auf der Halberstädter Straße, Ortseingang WF Linden, in Richtung stadteinwärts durch. Dies berichtet die Polizei.


In der dreistündigen Aktion passierten 567 Fahrzeuge die Messstelle. Hiervon waren 51 schneller unterwegs als die zulässigen 50 km/h. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Autofahrer, der die Messstelle mit 75 km/h passierte. Die betroffenen Autofahrer haben mit einem Verwarngeld oder mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige zu rechnen. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit werden die Kontrollen fortgesetzt.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: