Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Jägermeister erzielt Rekordabsatz



Jägi goes to Hollywood: Jägermeister erzielt Rekordabsatz

Das Unternehmen investiert in eine Marke des Hollywoodstars Dwayne "The Rock" Johnson.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Archiv

Wolfenbüttel. Die Mast-Jägermeister SE meldet für das Geschäftsjahr 2021 einen neuen Rekordabsatz: Nachdem das weltweite Geschäft im ersten Jahr der Pandemie durch Lockdowns in der Gastronomie zunächst zurückgegangen war, steigerte das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Absatz um 25,5 Prozent auf 111,6 Millionen 0,7-l-Flaschen und erzielte damit ein Rekordergebnis mit seiner globalen Marke. Der größte deutsche Spirituosenhersteller investierte zudem in eine Beteiligung an Dwayne Johnsons Tequila Teremana®, der erfolgreichsten Neueinführung im Spirituosenmarkt in der Geschichte der USA. Das berichtet der Konzern in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Berndt Kodden neu in den Jägermeister-Aufsichtsrat gewählt


Trotz der Einschränkungen des öffentlichen Lebens verzeichnete Jägermeister weltweit in allen Regionen eine steigende Nachfrage. Besonders dynamisch haben sich dabei die Märkte in den Regionen Lateinamerika, Mittlerer Osten/Afrika sowie Osteuropa. Michael Volke, Vorstandsvorsitzender der Mast-Jägermeister SE, führt die deutliche Absatzsteigerung auf die konsequente Internationalisierung zurück, die das Unternehmen seit vielen Jahren verfolge: "Die Auswirkungen der Pandemie haben unser Geschäft weltweit immer wieder sehr unterschiedlich beeinflusst. Entsprechend haben wir unsere Vermarktungskonzepte schnell und flexibel an die Marktgegebenheiten angepasst.“



Geschäfte in Hollywood


Fortgeführt wurde die globale Initiative, die Jägermeister bereits im April 2020 unter dem Titel #SAVETHENIGHT gestartet hatte, um das Nachtleben finanziell zu unterstützen. Das Unternehmen stellte im Rahmen der Initiative mehrere Millionen Euro für weltweite Partner-Projekte und der direkten Künstlerunterstützung zur Verfügung. 2021 konnte Post Malone als prominenter Unterstützer dieser einmaligen Initiative gewonnen werden.


Einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte bilde die langfristige Partnerschaft mit Hollywoodstar Dwayne Johnson und seiner Marke Teremana, in die das Familienunternehmen im vergangenen Jahr investiert hat. Mast-Jägermeister ist damit strategischer Co-Investor in die Marke im rasant wachsenden Tequila-Segment. Seit dem Start des Super-Premium Tequilas im Jahre 2019 besitzt Jägermeister die exklusiven Vertriebsrechte. Mit mehr als 7,7 Millionen 0,75-l-Flaschen im Jahr 2021 ist dieser Tequila die erfolgreichste Markteinführung einer Spirituosenmarke in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Gemeinsam solle die Marke jetzt strategisch weiterentwickelt und internationalisiert werden.

Lesen Sie auch: Wussten Sie schon: Jägermeister hat seine eigene Postleitzahl


"Für unser Unternehmen ist dies eine sehr spannende Gelegenheit, eine so starke und dynamische Marke in unser Portfolio aufzunehmen“, so Volke. Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr fällt allerdings aufgrund des Ukrainekrieges verhalten aus. Neben den direkten Marktrisiken ergeben sich starke Unsicherheiten durch noch nicht quantifizierbare Auswirkungen auf die globalen Beschaffungs- und Absatzmärkte.


zum Newsfeed