whatshotTopStory
videocamVideo

Kinder in Gartenteich tot aufgefunden


Die Einsatzkräfte konnten den Kindern nicht mehr helfen. Foto/Video: aktuell24 Foto: aktuell24

Artikel teilen per:

22.05.2019

Heere/Baddeckenstedt. Am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr wurden zwei jüngere Kinder in einem Gartenteich in Heere leblos von Zeugen aufgefunden. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche sowohl von eingesetzten Polizeibeamten als auch von Rettungskräften verliefen erfolglos. Dies teilt die Polizei mit.


Die Kinder verstarben noch an der Unglücksstelle. Die Polizei geht derzeit von einem Unglücksfall aus, ermittelt jedoch in alle Richtungen. Am Unglücksort waren zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr, der Polizei sowie Notfallseelsorger im Einsatz. Zur Klärung der Ursache des Unglücks führt die Polizei weitere Ermittlungen durch.

Aktualisiert, 12.10 Uhr

Wie die Polizei gegenüber regionalHeute.de bestätigte handelt es sich bei den Kindern um Cousins. Die beiden waren im Alter von 4 und 7 Jahren. Während das jüngere Kind direkt aus Heere stammt, soll der Siebenjährige aus Salzgitter-Bad kommen. Warum die Kinder zu später Stunde allein an dem Gartenteich waren ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach ersten Zeugenvernehmungen geht die Polizei davon aus, dass beide Kinder Nichtschwimmer waren.


zur Startseite