Sie sind hier: Region > Wolfenbüttel >

Wolfenbüttel: Neues Testzentrum in Fümmelse eröffnet



Neues Testzentrum in Fümmelse eröffnet

Im Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schule“ werden auch an Weihnachten Testmöglichkeiten angeboten. Terminvereinbarungen sind noch nicht möglich.

Ortsbürgermeister Marc Angerstein (li.) überreicht dem Fümmelser Teststellen-Betreiber ein Präsent zum Start des Testangebotes in der „Alten Schule“.
Ortsbürgermeister Marc Angerstein (li.) überreicht dem Fümmelser Teststellen-Betreiber ein Präsent zum Start des Testangebotes in der „Alten Schule“. Foto: Ortsrat Fümmelse

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Fümmelse. Im Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schule“, Fümmelser Straße 47, hat Freitagmittag das Fümmelser Testzentrum eröffnet. So wird das Angebot der stationären Testangebote in den Ortsteilen der Stadt Wolfenbüttel erweitert. Das teilt der Ortsrat Fümmelse in einer Pressemeldung mit.



Lesen Sie auch: Weiterer Corona-Schnelltest-Drive-in in Wolfenbüttel eröffnet


Ortsbürgermeister Marc Angerstein, der die Initiative eines Fümmelser Bürgers begrüßte und aktiv unterstützt habe, dankte heute bei der Eröffnung für das Fümmelser Engagement. Sogar die ärztlichen Schulungen wurden von einem im Ort ansässigen Mediziner durchgeführt. „Dies ist ein Angebot für die Gemeinschaft, deshalb halte ich es für eine Selbstverständlichkeit auch das Dorfgemeinschaftshaus dafür zur Verfügung zu stellen“, so Angerstein. Der Besuch kann ohne Termin erfolgen.



Betreiber Phillipp Stöpler plant zusätzlich kurzfristig eine digitale Lösung anzubieten, mit dieser der Besuch per Termin möglich sein wird. Dann kann eine Anmeldung als auch der Abruf des Testergebnisses per Mobiltelefon erfolgen.

Die nächsten Fümmelser Testtermine sind:
Montag, 20. Dezember, 8 bis 13 Uhr und 16 bis 19.30 Uhr,
Donnerstag, 23. Dezember, 16 bis 19.30 Uhr,
Freitag, 24. Dezember, 8 bis 12 Uhr,
Samstag, 25. Dezember, 8 bis 12 Uhr.
Weitere Termine für Dezember werden noch abgestimmt. 


zum Newsfeed