Radtour zum Thema „Mühlen und Mühlenbau in der Stadt"


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Wolfenbüttel. Am Sonntag, den 5. August 2017 bietet der ADFC Wolfenbüttel im Rahmen des Themenkreises „900 Jahre Wolfenbüttel“ eine kulturhistorische Radtour zum Thema „Geschichte der Mühlen und des Mühlenbaus in der Stadt“ an. Darüber informiert der ADFC in seiner Pressemitteilung.


Treffpunkt hierfür ist um 11:30 Uhr das „Zentrum für Umwelt und Mobilität“ (Z/U/M/) am Stadtmarkt 11. Von hier aus geht es an diesem Tage dann gemächlich insgesamt knapp 40 Kilometer kreuz und quer durch das gesamte Stadtgebiet einschließlich fast aller Ortsteile. Angefahren werden dabei in den kommenden Stunden etwa 20 Stellen, an denen sich im Laufe der vergangenen zehn Jahrhunderte Wasserräder und Windmühlenflügel gedreht oder Mühlenbauer mit ihrer Arbeit die hierfür notwendigen Voraussetzungen geschaffen haben. Dort erhalten die Teilnehmer dann jeweils kurze Informationen zur Geschichte der einzelnen Mühlen, die – soweit überhaupt vorhanden – von den beiden Tourenleitern Jürgen Langer und Klaus Eckstein aus unterschiedlichen Quellen für diese Tour zusammengetragen wurden.

Dabei gebe es unterwegs auch einige Streckenabschnitte mit etwas schlechterer Oberflächenbeschaffenheit. Gegen Ende dieses Ausfluges seidann noch eine „Einkehr“ in der „Heimatstube“ in Ahlum geplant, wo Informationen zur Ortschaft Ahlum sowie zur Stärkung gegen eine Spende, Kaffee und Zuckerkuchen erhältlich sind. Die Rückkehr zum Ausgangspunkt der Tour ist an diesem Tage schließlich für etwa 17:30 Uhr geplant.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Innenstadt Innenstadt Wolfenbüttel