Überschrift/Titel: Wer dabei war, hatte Schwein gehabt!


Die CDU Cremlingen lud wieder zum Schlachteessen ein. Fotos: Volker Brandt
Die CDU Cremlingen lud wieder zum Schlachteessen ein. Fotos: Volker Brandt Foto: Volker Brandt

Cremlingen. Bereits zum dritten Male lud der CDU Ortsverband Cremlingen zu seinem Schlachteessen in das Hofcafé Reuer in Cremlingen ein und alle verfügbaren Plätze waren wieder nach kurzer Zeit vergeben. Nach den Veranstaltungen der letzten beiden Jahre hat die Familie Reuer auch für dieses Jahr ein Schwein gemästet und eine zünftige Schlachteplatte in dem rustikal gemütlichen Hofcafé aufgetischt.


Die Fleischerei Römmling aus Evessen nahm die Schlachtung vor und lieferte die daraus gewonnenen Köstlichkeiten wie Mett und verschiedene Wurstsorten. Damit die Teilnehmer nicht zu lange auf die zu Beginn servierte Tasse Kraftbrühe mit Steeke warten mussten, fasste sich der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Volker Brandt in seiner Begrüßung kurz. Er begrüßte besonders den Mitgliederbeauftragten im CDU-Kreisverband, Andreas Meißler, verbunden mit einer herzlichen Gratulation zur eindrucksvollen Wahl zum Vorsitzenden des Wolfenbütteler Stadtverbandes. Besondere Grüße ließ der CDU- Landtagsabgeordnete und Vizepräsident des Niedersächsischen Landtages, Frank Oesterhelweg ausrichten. Er wäre an dem Abend gerne dabei gewesen, hatte aber eine andere wichtige Verpflichtung wahrzunehmen.

Volker Brandt dankte Martina und Hans-Jürgen Reuer, dass sie wieder eine so reichhaltige und appetitliche Schlachteplatte vorbereitet und in ihrem gemütlichen Hofcafé angerichtet hatten. Er führte weiter aus, dass so ein Abend und manch andere Veranstaltung des CDU-Ortsverbandes Cremlingen nur möglich sei durch die freundschaftliche Teamarbeit des ganzen Ortsverbandsvorstandes. Sein Dank galt daher auch seinen Mitgliedern.

Der Ortsverbandsvorsitzende kam kurz auf den Einsatz der CDU-Vertreter im Orts- und Gemeinderat zu sprechen. Dort vertreten sie weiterhin die Belange ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Volker Brandt richtete daher die Bitte an die Anwesenden, den Ratsmitgliedern ihre Anliegen mitzuteilen. So konnten sie sich als ein Beispiel vor Beginn des Herbstes im letzten Jahr dafür einsetzen, dass papierene Laubsäcke kostenlos an Grundstückeigentümer abgegeben wurden, die sich pflichtbewusst des Straßenlaubs angenommen hatten. Es sind manchmal die kleinen Dinge, die für den einen oder anderen Erleichterung bringen.

<a href= In seinem Grußwort berichtete Andreas Meißler aus der Wolfenbütteler Kreispolitik und warb zusammen mit Volker Brandt um neue Mitglieder.">
In seinem Grußwort berichtete Andreas Meißler aus der Wolfenbütteler Kreispolitik und warb zusammen mit Volker Brandt um neue Mitglieder. Foto:



Während des anschließenden Essens wurde eine Liste herumgereicht, auf der die Teilnehmer das Gewicht des geschlachteten Schweins schätzen konnten. Manfred Fischer traf es mit 168 kg ganz genau. Folgerichtig wurde er mit einem Mettwurstring von Elke Sprötge prämiert, die wieder die gute Idee zu diesem Quiz hatte.

Nach diesem köstlichen rustikalen Essen mit den Wurstwaren aus unserer Region und dem einen oder anderen frisch gezapftem Bier saß die fröhliche Gruppe noch lange zusammen und freute sich schon auf das Schlachteessen im nächsten Jahr. Das Schwein war schon bestellt! Doch zunächst wollen sich alle wiedertreffen auf der traditionellen B&B-Tour (Braunkohl und Boßeln) am Sonntag, 4. März zusammen mit MdL und Vizepräsidenten Frank Oesterhelweg. Also nicht vergessen, Treffpunkt um 10 Uhr ist der Hof Weber, Im Dorfe 3 in Cremlingen. Anmeldungen werden erbeten bei Jörg Weber (Tel. 05306-7137, E-Mail: jok.weber@t-online.de) oder Volker Brandt (Tel. 05306-970168, E-mail vbin.brandt@t-online.de).


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


CDU